Natürliche Frauenheilkunde

Das Wissen um die Vorgänge im eigenen weiblichen Körper können der Frau helfen, sich selbst gut zu versorgen. Seit Jahrhunderten gibt es eine Vielfalt an natürlichen Heilmitteln, die Frauen bei unterschiedlichen Krankheiten und Beschwerden helfen können. Im Pflanzenreich finden sich unzählige Heilkräuter, deren Heilkräfte das gesamte Leben einer Frau bereichern und hilfreich begleiten können. Dieses Wissen über eine natürliche Frauenheilkunde gebe ich an Sie weiter.

Das sanfte Heilen, das vor allem auf die Selbstheilungskräfte des Organismus setzt und den schnellen Griff zu Pharmazeutika vermeidet, ist mir besonders wichtig.

In meinem ganzheitlichen Behandlungskonzept wende ich die modernen Erkenntnisse neben den traditionell bewährten Grundsätzen der klassischen Homöopathie an.

Erst nach einer umfassenden Anamnese und Analyse ihrer Beschwerden und der Befunde erstelle ich einen individuellen Therapievorschlag für Sie.

Ich berate Sie und erkläre Ihnen ausführlich die Diagnose und eine mögliche Behandlung.

Je nach Beschwerdebild kommen individuelle Therapiekonzepte zur Anwendung: Bei Zyklusstörungen, beim polyzystischen Ovarialsyndrom (PCO-Syndrom), bei prämenstrualen Beschwerden (PMS), bei Wechseljahresbeschwerden und anderen hormonell bedingten Erkrankungen biete ich Hilfe mit meiner natürlichen Hormonbehandlung, Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) und der klassischen Homöopathie.

Ergänzt wird mein Angebot durch Orthomolekulare Medizin, Mikrobiologische Therapie, Klassische Homöopathie, Eigenbluttherapie, etc.